Zusätzlich zu unseren öffentlichen Veranstaltungen können für Gruppen auch Sonderveranstaltungen durchgeführt werden. Mehr dazu unter Angebote.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die lange Messier-Nacht – Beobachtungsabend

9. März:17:30

Beobachtungsabend

Das lange Warten hat ein Ende: Zur 18. Messier-Nacht am 9. März 2024 treffen sich bei sicherlich gutem Wetter Sternenbegeisterte aus Sachsen und Thüringen…

Im 18. Jahrhundert entdeckte der berühmte französische Astronom Charles Messier mit seinen kleinen Fernrohren einige neblige Objekte. Es entstand der berühmte Messier-Katalog mit den insgesamt 110 schönsten Objekten des Sternenhimmels. In dieser Neumondnacht (10. März/10:00 MEZ) könnte es gelingen, viele dieser Messier-Objekte in einer einzigen Nacht zu beobachten. Bei schönem Wetter ist der sogenannte Messier-Marathon eine wirkliche Herausforderung! Das größte frei zugängliche Fernrohr Sachsens (600 mm-Spiegelteleskop) steht mit seiner beeindruckenden Leistungskraft an diesem Abend zur Jagd auf die Messier-Objekte zur Verfügung.

Bei gutem Wetter reisen dazu Sternfreunde aus Nah und Fern nach Schneeberg und bauen auch ihre eigenen Fernrohre auf der Sternwarten-Terrasse auf, um dabei zu sein. Alle sind herzlich eingeladen, mit dem eigenen Teleskop mitzumachen, zu schauen und zu vergleichen, wie beispielsweise ein ferner Sternhaufen in den verschiedenen Fernrohren aussieht. Auch für den interessierten Laien stehen große Teleskope zum eigenen Erkunden zur Verfügung; es lohnt sich also…

Der Abend beginnt traditionell um 18.00 Uhr im Planetarium, wo der Sternhimmel im Jahreslauf mit seinen schönsten Objekten vorgestellt wird. Danach werden Leben und Wirken von Charles Messier genauer beleuchtet. Auch eine Ausstellung zur modernsten Teleskoptechnik rundet diesen Abend ab.

Mit Einbruch der Dunkelheit kann, gutes Wetter vorausgesetzt, der Sternhimmel gründlich erkundet werden. Ob ferne Galaxien, Sternhaufen oder auch der große Orionnebel – für jeden Neugierigen ist etwas dabei. Sollte das Wetter entsprechend sein, so kann anfangs auch Jupiter mit seinen vier großen Monden ins Visier genommen werden…

Haben wir Sie neugierig gemacht? Erleben Sie eine spannende Jagd auf kosmische Objekte. Und wir versprechen, auch bei schlechtem Wetter lohnt sich der Weg! Kommen und erobern Sie gemeinsam mit uns die beeindruckende Vielfalt des Weltalls – wir erwarten Sie!

Details

Datum:
9. März
Zeit:
17:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zeiss-Planetarium und Sternwarte in Schneeberg
Heinrich-Heine-Straße 13a
Schneeberg, Sachsen 08289 Deutschland
Telefon
03772 22439