Skip to main content

Sonderveranstaltung: "Sind wir allein im Universum? Die Suche nach außerirdischem Leben" Termin verschoben vom 23.04.2021 auf den 17.09.2021

Freitag, 17.09.2021 - 19:00 Uhr

Prof. Dr. Volker Metag, Universität Giessen

Die Frage, ob es Leben nur auf unserem Planeten Erde gibt, ist eine Urfrage der Menschheit. Bedenkt man, dass unsere Galaxie, die Milchstraße, nur eine von ca. 100 Mrd. Galaxien im Universum ist, erscheint dies recht unwahrscheinlich. Mit der Entdeckung von Sonnensystemen mit erdähnlichen Planeten in unserer Galaxie in 1995 wurde diese Frage aus dem Bereich der Spekulation in den Bereich der astronomischen Beobachtung gerückt.

Heute sind inzwischen ca. 4000 Exoplaneten bekannt. Im Vortrag wird zunächst dargestellt, welche Voraussetzungen für Leben auf einem Planeten erfüllt sein müssen und wie es auf der Erde entstanden sein könnte. Dann werden verschiedene Verfahren zur Entdeckung von Exoplaneten vorgestellt und diskutiert, wie man Leben auf fernen Planeten feststellen könnte. Zum Abschluss gehen wir der Frage nach, wie wahrscheinlich es ist, dass wir die einzige technologische Zivilisation im Universum sind.

Eintrittspreis: 20,00 €

Wir bitten um Voranmeldung unter Servicebüro Kulturhaus Aue Tel. 03771 23761.