Zusätzlich zu unseren öffentlichen Veranstaltungen können für Gruppen auch Sonderveranstaltungen durchgeführt werden. Mehr dazu unter Angebote.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Merkur am Abendhimmel – Beobachtungsabend

22. März:19:00

Beobachtungsabend

Gleich zu Beginn unserer kosmischen Exkursion schauen wir zum Westhorizont. Ein in unseren Breiten seltener Gast wird an diesem Abend alle Blicke auf sich ziehen, denn der sonnennächste Planet Merkur könnte beobachtet werden! Merkur bewegt sich innerhalb der Erdbahn sehr schnell um unsere Sonne. Selten steht er dabei so günstig wie an diesem Abend. Sein geringer scheinbarer Abstand von der Sonne verhindert bei uns oft eine Sichtung. Mit den Teleskopen der Sternwarte kann sogar seine Lichtgestalt, die an diesem Abend unserem Halbmond ähnelt, beobachtet werden. Merkur, der wesentlich kleiner als die Erde ist, ist ein interessantes Forschungsobjekt. Vieles wissen wir schon über diesen Planeten. Aber den Planeten selbst einmal gesehen zu haben, ist etwas Besonderes! Da sich zu Merkur auch noch Jupiter und für kurze Zeit die ISS gesellen, wird der Anblick einzigartig sein…

Das Erscheinen der ersten Sterne am Abendhimmel ist beeindruckend. Dem Westhorizont zustrebend, lädt uns das Wintersechseck mit seinen hellstrahlenden Sternen zum Beobachten ein: Ob der Himmelsjäger Orion mit dem großen Orionnebel, auch M42 genannt oder die auffällige Figur des Sternbildes Stier, es gibt viel zu sehen. Im Stier ist der offene Sternhaufen der Plejaden, M45, mit seinen Sternen ein schönes Beobachtungsobjekt für jedes kleinere Teleskop. Unweit entfernt der Krebsnebel M1, der mit dem größten frei zugänglichen Teleskop Sachsens sehr genau angeschaut werden kann… Diese Juwelen des Himmels sind jetzt noch beobachtbar. Bei nun schon angenehmen Temperaturen lässt sich der Himmel angenehm erkunden, wobei wärmende Kleidung trotzdem wichtig ist.

Am Osthorizont werden die reizvollen Sternbilder des Frühlings sichtbar, die uns den Wechsel der Jahreszeit anzeigen. Mit Fortschreiten der Nacht kommen die Sternbilder Löwe und Jungfrau in unseren Blick und machen Lust auf den Frühlingshimmel!

Das helle Leuchten des zunehmenden Mondes im Löwen bietet einen großartigen Anblick. Sowohl hohe Berge als auch große Krater, die durch Einschläge von Meteoriten entstanden sind, sehen im Fernrohr einfach fantastisch aus… Besonders am beleuchteten Mondrand, da wo auf dem Mond scheinbar die Sonne aufgeht, sind Details besonders gut zu erkennen.

Auch bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch der Sternwarte, denn in unserem Planetarium ist immer schönes Wetter – garantiert!

Details

Datum:
22. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zeiss-Planetarium und Sternwarte in Schneeberg
Heinrich-Heine-Straße 13a
Schneeberg, Sachsen 08289 Deutschland
Telefon
03772 22439